Ambulante Wohn-Gemeinschaft

Die Ambulante Wohn-Gemeinschaft ist eine Sonderform der Ambulanten Betreuung in Salzgitter und findet ihre Grundlage in der Leistungs- und Vergütungsvereinbarung zwischen der Stadt Salzgitter als Kostenträger und der Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim vom 01.01.2013.

Von der Grundstruktur folgt diese ambulant betreute Wohngruppe daher den Prinzipien der ambulanten Versorgung.

Ambulante Wohn-Gemeinschaften sind keine Einrichtungen oder Kleinstheime. Der Bewohner einer betreuten Wohngemeinschaft hat nicht den Status eines Heimbewohners, sondern den Status eines Mieters, der sich nach seiner Wahl Betreuungs- und Serviceleistungen hinzukauft. Zentrales und konstitutives Merkmal dieser Variante des Wohnpflegegruppen-Konzeptes ist das Wahlrecht.

Der Vertrag legt den Leistungsumfang sowie die Rechte und Pflichten beider Vertragsparteien fest. Da der Anbieter gleichzeitig zu den Leistungen des ambulant Betreuten Wohnens auch Wohnraum an den Klienten überlässt, finden die Bestimmungen des Wohn- und Betreuungsvertragsgesetzes (WBVG) Anwendung. Dieser Vertrag ist in seinem Bestand abhängig von der vereinbarten Überlassung von Wohnraum und der zugleich vereinbarten Erbringung ambulanter Betreuungsleistungen. Der Klient kann an diesem Vertrag nicht unabhängig von einer der beiden vorgenannten Leistungen festhalten.

In die Ambulant Betreute Wohngruppe können Menschen mit psychischen Erkrankungen ab einem Alter von 18 Jahren einziehen.
Voraussetzung ist die eigene Entscheidung zu dieser Wohnform und die Bereitschaft, sich in einem strukturierten Wohnumfeld in einer Wohngemeinschaft mit 2 – 4 Mitbewohnern einzuordnen und die gemeinsamen Regeln zu akzeptieren. Eine weitere Voraussetzung ist das Vorliegen eines Kostenanerkenntnisses des jeweiligen Kostenträgers zur Betreuung in einer Ambulant Betreuten Wohngruppe in Anlehnung an die Vergütungsvereinbarung vom 01.01.2013.

Unsere Wohnangebote
 
 
  • Wohnprojekt SZ-Bad : 17 Plätze (8x Einzelwohnungen; 3x 2er Wohngemeinschaft; 3er Wohngemeinschaft)

  • 4er Wohngemeinschaft in SZ-Ringelheim: 4 Plätze

  • 3er Wohngemeinschaft in SZ-Ringelheim:  3 Plätze

  • Einzel-Appartements in SZ-Ringelheim 7 Plätze