Prävention sexualisierter Gewalt

Wenn es zu einem Vorfall im Zusammenhang mit sexualisierter Gewalt im CaritasNetzwerk Salzgitter kommt, ist unsere interne Ansprechperson für sexualisierte Gewalt Carolin Helms die erste Ansprechpartnerin. Sie steht den Klient*innen für ein vertrauliches Gespräch zur Verfügung – egal, ob es sich um eine Vermutung, eine Beobachtung oder um einen konkreten Übergriff handelt. Gleichzeitig ist sie wesentlich beteiligt an der jährlichen Risikoanalyse und dem Schutzkonzept und auch bei der regelmäßigen Überprüfung sowie Weiterentwicklung der Präventionsarbeit. 

Bei den Treffen aller Ansprechpersonen der Stiftung wird die Tätigkeit reflektiert und die gemeinsame Präventionsarbeit weiterentwickelt. Begleitet wird die Arbeitsgruppe von Beatrix Herrlich, Referentin für Behindertenhilfe im Caritasverband für die Diözese Hildesheim e. V.

 

Prävention

Mehr Informationen

Bild
Prävention sexualisierter Gewalt

Ziel ist insbesondere der respektvolle Umgang mit den uns anvertrauten Menschen und ihrem Schutz.

Bild
Prävention sexualisierter Gewalt

Die Sensibilisierung für Fragen sexueller Gewalt und die Entwicklung eines diesbezüglich schützenden Umfelds sind Ziel des Präventionsansatzes.